Thursday, 27 May 2010

Un Regalo







Und hier ist das Geschenk von Pilar und Jesus.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Jesus mir erzaehlt hat, dass er es selber gemacht hat. Alba....kannst du das bestaetigen?

Es ist gemacht aus Jade aus Indien und Silber.

Super huebsch.

Coches Amarillos




As predicted, there's a ridiculous number of Yellow cars in Tenerife .

With no-one to play Yellow Car with me, it was hell.


(Yes, I know these don't count as they are parked, the picture serves a purely illustrative purpose)

Wednesday, 26 May 2010

?Donde va la guagua?


Fuer die Ungeduldigsten unter euch, hier gibt’s meine Kurzfassung ueber das Besuch nach Teneriffa.

Ein bisschen Panik gab es am Abend davor, da ich wie jedes Mal meiner Reisepass nicht gefunden habe. Meiner Mama musste einige Drama-gefuellte Anrufe bewaeltigen, aber nachdem ich Alles in der Wohnung in Unordnung gebracht hatte, war es natuerlich in meiner Handtasche zu finden. Ansonsten lief die Reise dorthin reibungslos und innerhalb einer Stunde von meiner Ankunft in Puerta de la Cruz, sass ich bequem an der Strandpromenade, einen Bocadillo de Tortilla am geniessen.


P de la C war eine neue Erfahrung fuer mich, die Goenner dieses Viertels waren fast nur Deutscher vom mittleren Alter, einen verlegenen mitzwanziger Einzelkind dabei mitgeschleppt, das haeufig 2 Schritte hinter den Eltern gelaufen ist. Gehen wuerde mit flanieren und schlendern ersetzt, wonach ich mich ueberraschend schnell angewoehnt habe. Ueberallhin gab es deutsche Baeckereien, Buchhaendler, Bierstueben und Angebote fuer Wandertouren (was man naemlich nicht in den Englischen Ferienorten findet).


Die Hochzeit war bezaubernd. Alte Freunde wieder treffen, neue Freundschaften knupfen und dieses lustiges Gefuehl, Menschen zu begegnen, den mann schon so gut vom hoeren (und jetzt von Facebook) kennt, dass es scheint, dass man schon lange mit den befreundet ist. Wir haben getanzt, gequatscht und gesoffen bis Spaet in der Nacht, was denn sonst haette man von Lino’s Hochzeit erwartet?? Froopy indeed.


Da so viele Familienmitglieder und Freunde zu Besuch waren, hatte ich nicht damit gerechnet, dass Lino und Juliane so viel Zeit mit mir verbringen wuerden. Ich war angenehm ueberrascht, auf Drinks, Breakfast und zum Strand eingeladen zu werden! Ansonsten habe ich die Zeit mit Lesen gefuellt und hatte endlich Zeit meine Zeitschriften vom Anfang zur Ende durchzulesen.


Es war naturlich ein seltsames Gefuehl, wieder auf Alba’s Insel zu sein, ohne sie. Ich habe trotdem sehr viel Spass mit ihrer Freunde und Familie gehabt; mit Sole, die so lustig ist und so liebevoll vom tiefsten Herzen ueber ihrer Familie erzaehlt; und mit Pilar und Jesus, mit den ich einen sehr schoenen Abend auf Spanglisch verbracht habe (und wir mussten Alba nur ein einziges Mal para traducciones anrufen).


Ansonsten, bin ich viel durch der Altstadt gebummelt, wo mich alle spanische Geschaeftsinhaber auf Englisch angesprochen haben obwohl ich nicht mal eine Trainingshose anhatte. Meine komische, runde Gesicht, weisse Beine und flip flops muessen mich verraten haben. Waehrend meine Spaziergaenge gefiel mir die wunderschoene Flora mit sehr starken Farben, die man auf diese Kanarische Insel sieht. Unten einige Fotos davon.


Also, zum Schluss noch 3 supercoole Sachen von Teneriffa:

  • Halbe Aguacates bei der Abendbuffet im Hotel.
  • Cola aus einer Glasflasche
  • Cafe Bonbon



Saturday, 22 May 2010

Mrs Harris goes to New York


Found this in a second hand bookshop in Kemp Town yesterday! Have been hunting for it ever since Jonathan lent me Flowers for Mrs Harris last year and was overjoyed to find this 1stedition for £3!!

Am hoping to find some time to read it tomorrow.



Thursday, 13 May 2010

Our little ones.


Hello loves. As usual, May is turning out to be a very busy month. Eeek. Am back from Lino and Juliane's wedding on Weds so will write up everything that's been happening then , but in the meantime, here are a couple of pics of the allotment so that you can see that there are really things growing on it!

Bisous x





















































Saturday, 8 May 2010

What's wrong with this picture?


Hello and welcome home Dad and Sue.


Seagulls at Watersmead




Voting for Hope above Fear


Although there’s much about the election results that I haven’t been celebrating, I feel immensely proud and enormously optimistic following Caroline Lucas’ election as the UK’s first Green MP.

Most of you are aware that she has become my heroine over the past few months. She's everything I feel a politician should be; hard working, passionate, intelligent and progressive and I fully support the values of her party which focus on fairness, protection of the environment and the promotion of social justice around the world.

All the best to her as she takes her place in Parliament, and good luck in making the impact we’re all hoping for.


Monday, 3 May 2010

Garden Envy: Part 2


Mum and Jim's vegetable Patch in Portsmouth.

Very impressive reuse of polystyrene packaging to grow the strawberries in.


Garden Envy: Part 1



Grandma's very busy garden.